ohrenschmaus


Alle Leute meinen immer, ich sei einsam. Völlig falsch. Ich habe zum Beispiel einen Bruder, wenn auch er keinen hat. Und der Sohn meiner Mutter und der Bub meines Vaters sind auch noch da - natürlich zwei Einzelkinder, mit denen ich mich aber wunderbar verstehe. Also: Einsamkeit ist nicht.

Als Ausdruck meiner Liebe zur ungarischen Sprache habe ich einen sehr lyrischen Text vertont. Der Inhalt: Wäre ich eine Rose, würde ich das ganze Jahr blühen für Dich. Wäre ich eine Tür, würde ich immer offenstehen für Dich. Wäre ich ein Fenster, würde ich Dir durch mich hindurch die ganze Welt zeigen - ein so großes Fenster wäre ich für Dich. Wäre ich eine Straße, würde ich hell beleuchtet sein und achtgeben, dass auf mir keine Panzer rollen. Wäre ich eine Fahne, würde ich mich nicht nach jedem Wind drehen, sondern immer für Dich wehen.

VOEMOND (Kurt Obermair)

Mittels Rap möchte ich Ihnen jetzt eine Frohbotschaft übermitteln: Sie können nichts dafür. Nämlich für nichts. Für gar nichts. Schuld ist nämlich wer ganz wer anderer.